Herzlich Willkommen...

... auf der Homepage des SPD Ortvereins Passau - West. Vielen Dank für Ihr Interesse. Hier können Sie sich über unsere Aktivitäten und anstehende Termine informieren.

 
 

Presse Nein heißt Nein!

Bei der Medienberichterstattung über die mutmaßliche Vergewaltigung von Gina-Lisa Lohfink ist ein erschreckend alltäglicher Vorgang wieder besonders sichtbar geworden. Der beschämende Versuch eine Frau, die mutmaßlich Opfer eines Verbrechens gegen die sexuelle Selbstbestimmung und die körperliche Unversehrtheit geworden ist, in der Öffentlichkeit zu diskreditieren.

Veröffentlicht von Jusos Passau am 08.06.2016

 

Allgemein Der Juso-Stadtverband wählt neuen Vorstand

Am vergangenen Sonntag fand im Passauer "Welcome" die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Juso-Stadtverbands statt. Erik Olcese und Anna Katharina Kassautzki wurden als Vorsitzende bestätigt. Ihre Stellvertreterin ist ab sofort Julia Stuckenberg. Bei der Sitzung, zu der 23 Personen anwesend waren, wurden Nicole Kiendl, Nadja Becke und Georg Mitterbauer zu Beisitzer*innen gewählt.

Veröffentlicht von Jusos Passau am 06.06.2016

 

Europa & Außen Mehrere Hundert Tote in nur einer Woche – und Europa sieht weg

Die Schließung der sogenannten Balkanroute für Geflüchtete aus dem Nahen Osten und Afrika ist keine Lösung, sondern eine geographische Verschiebung des Problems der menschenunwürdigen Flucht Hunderttausender. Anstatt den Frauen, Männern und Kindern, die vor Krieg, Elend und Tod fliehen müssen, humane Hilfsmöglichkeiten – auch vor Ort - zu bieten, verschließt die Europäische Union lieber weiterhin die Augen vor der Todesfalle direkt vor der eigenen Haustür.

Veröffentlicht von Jusos Passau am 04.06.2016

 

Allgemein "Der Tag der Arbeit sollte als Tag des Widerstands gegen ein ganzes System gesehen werden."

Gedanken unseres Stadtverbandsvorsitzenden Erik Olcese, die über den ersten Mai hinaus gehen - über Gerwerkschaften und Errungenschaften, für die wir ihnen dankbar sein sollten. 

„Völker, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
erkämpft das Menschenrecht.“

Der erste Mai ist der internationale Tag der Werktätigen. Viel mehr als ein gesetzlicher Feiertag, steht dieser Tag der Arbeit für die Errungenschaften der Gewerkschaften. Die Arbeiterbewegung hat eine lange Tradition, die sich in Deutschland im deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) bündelt. In ihrer 125-jährigen Tradition hat sich der Gewerkschaftsbund immer wieder für würdige Löhne und faire Arbeitsbedingungen für Arbeitskräfte in Deutschland eingesetzt. Die fünf-Tage Woche, Lohnfortzahlungen bei Krankheit und Arbeitsschutz sind nur einige Beispiele für die Leistung der Gewerkschaften.
Der Tag der Arbeit sollte aber nicht nur als Tag der Werktätigen erachtet werden, sondern als Tag des Widerstandes gegen ein ganzes System. Erst wenn die Arbeiter*innen von ihrer Arbeit leben können, wenn ihre Arbeit keine Gefahr für Leib und Leben darstellt und sie Mitsprache an Prozessen ihrer Arbeitsstätte haben, kann der Kapitalismus in seine Schranken gewiesen werden. Mit sozialen Forderungen am Arbeitsplatz, folgen Forderungen nach einer sozialeren Gesellschaft. So setzen sich die Gewerkschaften auch für Toleranz und Frieden ein.

Veröffentlicht von Jusos Passau am 05.05.2016

 

Arbeit & Wirtschaft Rente mit 70 – Schuss in die falsche Richtung!

Schäuble will sie, die Junge Union findet sie auch nicht schlecht – was ist diese Rente mit 70? Wir Jusos Passau finden, sie ist komplett verfehlt. Es stimmt, dass es immer mehr alte Menschen gibt, die Rente beziehen und immer weniger, die diese finanziell stemmen, aber eine Rente mit 70 kann nicht die Lösung sein!

Laut statistischem Bundesamt würden 22% der Arbeitenden das Rentenalter gar nicht erst erreichen. Bei den 50- bis 75-Jährigen sind die häufigsten Todesursachen Herzinfarkte, Magen- und Lungenkrebs. Statistisch betrachtet kommt dies laut einer Studie des Robert Koch-Instituts vor allem bei Menschen mit niedrigem sozioökonomischen Einkommen vor – also nicht bei den Reichen. Gerade Menschen mit niedrigerem Einkommen sind auf die Rente angewiesen. Ab einer gewissen Gehaltsklasse hat man genügend Rücklagen, um sich auch das Alter bequem gestalten zu können. Wir wollen keine Aufteilung in Menschen, die sich die Rente leisten können und solche, die bis zu ihrem Tode schuften müssen!

Veröffentlicht von Jusos Passau am 28.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 495037 - 1 auf SPD Margetshoechheim - 1 auf Jusos Passau - 2 auf Karin Peintinger - 1 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 2 auf Bernhard Roos - 1 auf SPD Ellertal - 3 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf SPD Teugn - 1 auf SPD Passau - 1 auf SPD Lautertal - 1 auf SPD Windorf - 1 auf BildungsForum der Sozialdemokr - 1 auf SPD-Hepberg - 3 auf SPD Moosburg - 2 auf Oliver Winkelmaier - 3 auf SPD Ortsverein Dachau - 1 auf SPD Ortsverein Kulmain - 1 auf SPD Ortsverein Münchsmünster - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 4 auf SPD Ortsverein Heilsbronn - 1 auf SPD Neustadt an der Aisch - 1 auf Ute Kubatschka - 1 auf SPD Simbach Inn - 1 auf SPD Passau-Heining - 2 auf SPD Ortsverein Jetzendorf - 1 auf SPD Lappersdorf / Hainsacker / - 1 auf ASF Regensburg - 2 auf SPD Altmannstein - 1 auf SPD Langquaid - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 1 auf SPD im Unterbezirk Bamberg-For - 2 auf SPD Donau-Ries - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Weidhausen - 1 auf Peter Stranninger - 1 auf SPD Zapfendorf - 1 auf Margit Wild - 1 auf SPD Ering - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf SPD Konnersreuth - 1 auf SPD Gemeindeverband Bachgau - 1 auf Ruth Müller - 1 auf SPD Eching - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 2 auf SPD OV Pfaffenhofen a. d. Ilm - 2 auf SPD Ortsverein Marktl - 1 auf SPD Lenting - 1 auf SPD UB Würzburg-Land - 1 auf SPD Kreisverband Neumarkt - 1 auf SPD Regendorf und Zeitlarn - 1 auf SPD Ergolding - 1 auf SPD-Ortsverein Arzberg - 1 auf SPD Unterbezirk Amberg -