Bayern SPD für Barrierefreiheit

Presse

Parteibuch für Blinde

Passauer Initiative für Barrierefreiheit

 

Die SPD Passau setzt beim Landesparteitag der BayernSPD ein klares Zeichen für mehr Barrierefreiheit und Inklusion. Die rund 300 bayerischen Delegierten bestätigten einstimmig einen Antrag der Passauer SPD, nach dem es zukünftig auch Parteibücher in Blindenschrift geben soll. Initiator Eric Tylkowski, Vorsitzender des Juso-Unterbezirks Passau: “In einer Partei, die sich für Barrierefreiheit und Inklusion einsetzt, sollte gerade das symbolträchtige Parteibuch möglichst jedem zugänglich sein. Dafür gibt es nun einen klaren Auftrag. Weil wir in unserem Ortsverein die konkrete Notwendigkeit sahen, freuen wir uns über die eindeutige Zustimmung. Wir wollen Inklusion leben.“

MdL Bernhard Roos, der selbst in regelmäßigem Austausch mit dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) steht, betont die Wichtigkeit des Engagements für Barrierefreiheit: „Als BayernSPD-Landtagsfraktion mussten wir in der Vergangenheit leider immer wieder auf Defizite bei der Umsetzung von „Bayern Barrierefrei 2023“ hinweisen. Dafür, dass diese hohen Ziele dennoch umgesetzt werden, setze ich mich gerne ein.“

Der Vorsitzende des SPD Unterbezirks Passau, MdB Christian Flisek zieht ein zufriedenes Resümee des Landesparteitags: „Die Initiative für Barrierefreiheit der Passauer SPD ist ein gutes Beispiel dafür, dass die SPD bei den großen und kleinen Themen Politik für alle macht. So haben wir mit unseren Beschlüssen zu Wohnungsbau, Familie, Arbeitsmarkt und Integrationspolitik ein gutes Paket geschnürt. Wir setzen bei den konkreten Problemen direkt vor Ort an, wie der erfolgreiche Antrag der Passauer SPD zeigt.“

(so erschienen in der Passauer Neuen Presse vom Samstag, 30.06.2016, S. 23)

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 567417 - 14 auf SPD Schöllnach - 6 auf Ruth Müller - 1 auf SPD OV Forchheim - 1 auf SPD Markt Erlbach - 31 auf Thomas Döhler Pechbrunn - 1 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Pullenreuth - 1 auf SPD Seubersdorf - 1 auf Landtagsabgeordnete Annette Ka - 33 auf SPD Regensburg OV Südosten-Kas - 1 auf SPD Goessweinstein - 1 auf SPD KV Dingolfing-Landau - 1 auf SPD Ortsverein Erlabrunn - 2 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 1 auf SPD Unterbezirk Altötting - 2 auf Matthias Fischer - 1 auf SPD Lappersdorf / Hainsacker / - 2 auf Hans-Ulrich Pfaffmann - 1 auf Jusos Freising - 1 auf AK PIS - 2 auf Peter Warlimont - 1 auf Jusos Passau - 1 auf SPD Wörth - 1 auf SPD OV Trebgast - 1 auf SPD Regensburg - 1 auf SPD Stadtverband Regensburg - 1 auf SPD Altenstadt-Wald - 1 auf SPD Königstein - 1 auf SPD Ortsverein Jetzendorf - 1 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Grub am Forst - 1 auf SPD Dingolfing - 1 auf SPD Windorf - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 8 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 2 auf SPD Oberfranken - 3 auf Rottal-InnSPD - 1 auf SPD Frontenhausen - 1 auf SPD Ortsverein Weiherhammer - 1 auf SPD Hirschau - 1 auf SPD Auerbach i.d.OPf - 1 auf SPD Landkreis Landshut - 1 auf SPD im Unterbezirk Bamberg-For - 1 auf SPD Ortsverein Leuchtenberg - 1 auf SPD Parsberg / Darshofen - 1 auf SPD Vilsheim - 1 auf Bernhard Roos - 2 auf Roland Mair - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 1 auf SPD Ortsverein Plößberg - 1 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd - 1 auf SPD Buch am Erlbach - 1 auf SPD KV Straubing-Bogen - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 2 auf SPD Ortsverein Reichertshofen - 1 auf SPD Burgkirchen a.d. Alz - 1 auf SPD Eschenbach -